FI Schalter fliegt

Aktualisiert: 22. Juni 2021

habt ihr das Problem auch gehabt bei, dass der FI fliegt keiner weiß warum? ... dann könnt ihr hier lesen. Man denkt meistens sofort an die Heizung...


Als erstes stellten wir fest, dass das Kesselgehäuse Durchgang zu einem Netzkabel hat = Null Ohm.

Klar bei so etwas fliegt der FI Schalter, da grün/gelb Gehäuse, mit einem Netzkabel verbunden ist.


Der erste Verdächtige ist die Heizung. Allerdings hatte die Heizung 40 Ohm und jeweils zum Gehäuse unendlich. Das bedeutet die Heizung war eigentlich o.k. Trotzdem haben wir sie ausgebaut.

So sieht das aus:





Der zweite Verdächtige war der relativ alte Thermostat. Auch ausgebaut.





Als letzten haben wir den gesamten Boiler ausgebaut und zerlegt.





Ergebnis, alles war ausgebaut und neu, aber der Kurzschluss blieb erhalten, denn der Fühler und die Heizung haben sich so nah berührt, dass es mit Wasser sofort wieder zur Chaos geführt hat. Trocken ging alles mit Wasser war die Heizung mit dem Fühler verbunden über das Wasser. Hier war nun extrem viel Tüftelei gefragt. 5 Stunden Arbeit um die Heizung so zu drehen, dass sie nicht mehr mit dem Fühler eine Verbindung im Wasser erzeugt - ein Wahnsinn und nicht zu empfehlen !








43 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Türkisch Kaffee